Rundweg Alter Rhein, Hohenems

Diesen eindrucksvollen und abwechslungsreichen Rundweg empfehlen wir außerhalb der Badesaison.

  • ca. 5,7 km
  • Schwierigkeit: leicht
  • abwechslungsreicher Weg
  • Geländetauglichem Kinderwagen

Wir starten den Rundweg beim Parkplatz vom „Schwimmbad Rheinauen“ in Hohenems. Den Ausgangs – und Zielpunkt erreicht man bequem mit dem Auto, dem Bus oder mit dem Fahrrad. Wir gehen anfangs auf dem asphaltierten Radweg in Richtung Altach / Mäder. Bereits nach wenigen Metern biegen wir rechts in das „“Natur- und Erholungsparadies Alter Rhein“ ein und folgen dem Weg bis zur Lichtung mit der Feuerstelle und der Schaukel. Ein unscheinbarer Weg führt uns vorbei am Kieswerk und weiterhinein in die lichten Wälder der Rheinauen.

Bei unserer Wanderung wurden wir immer wieder von den Schwänen begrüßt.

Beim Kieswerk führt uns ein schmaler Weg über die „grüne“ Grenze in die Schweiz, und vorbei an einem kleinen Wasserfall. Wir halten uns rechts und folgen dem Weg am Alten Rhein. Immer wieder laden Sitzbänke und auch eine Grillstelle zum verweilen ein.

Wir folgen dem Weg bis zum Grenzübergang Diepoldsau – Hohenems und gelangen wieder nach Österreich. Direkt beim Zollamt folgen wir dem Radweg nach rechts, Richtung Altach / Mäder. Dieses Teilstück verläuft ziemlich nah an der Rheintalautobahn und ist deswegen weniger attraktiv. Bei der Informationstafel biegen wir noch einmal nach rechts, ab und bewundern die Naturbelassenen Auwälder den Alten Rheins. Auf dem Weg halten wir uns links, damit wir wieder zum Ausgangspunkt dem Parkplatz kommen.