Entdecke die Wetzsteinhöhle in Bizau

Gehzeit mit Kindern: ca 1,5 Stunden ohne Pausen,
Schwierigkeitsgrad: leicht,
Kinderwagentauglich: Ja, mit Ausnahme der Stufen zur Wetzsteinhöhle

Wir wollten das schöne Frühlingswetter genießen und haben uns deshalb eine gemütliche Rundwanderung gesucht. Diese führte uns nach Bizau.

Eine familienfreundliche Wanderung/Spazierweg durch Bizau. Hier gibt es einiges zu entdecken: der Weg führt direkt an einem Damwildgehege, einer imposanten Höhle, kleinen Bächlein vorbei. Außerdem hat man einen traumhaften Blick auf die Kanisfluh und die Mittagsspitze!

Ausgangspunkt ist die Ortsmitte von Bizau, Parkmöglichkeiten gibt es bei der Kirche oder bei der Sportanlage Bizau. Wir starten dem Bizauer Bach entlang Richtung Oberdorf. Auf Höhe der Bushaltestelle Oberdorf  biegen wir rechts in die Oberdorfstraße ab.

Am Ende der Straße gehen wir links Richtung Winkel und die Parzelle Brandegg, entgegen dem Wegweiser Rund ums Moos, damit wir zu dem Damwildgehege gelangen. Hier darf das Wild mit Brot gefüttert werden und eine Bank lädt zum Rasten ein.

 

Anschließend gehen wir querfeldein zur Bildbühel Kapelle – mit dem Kinderwagen muß man die Straße zurück – dort gelangen wir zu dem Wegweiser der uns Richtung Wetzsteinhöhle führt.

Wir queren den kleinen Bach und halten uns dann links – gut auf die Markierung achten, da der Weg zur Wetzsteinhöhle selbst, nur durch eine kleine gelb-weiße Wandermarkierung gekennzeichnet und leicht zu übersehen ist.

Aufgrund der Steinschlaggefahr ist der Zugang zur Höhle gesperrt und nur von außen sichtbar. Dies tut aber dem Erlebnis keinen Abbruch, denn der Blick ist von zwei Seiten möglich und lohnt sich auf jeden Fall.

Wieder zurück zum Hauptwegweiser kann man nun direkt retour zur Ortsmitte gehen oder man verwendet den Moosrundweg und gelangt so wieder zur Kirche im Ortszentrum.

Diese Möglichkeiten bieten sich an den Weg zu gehen!

Bizau Tourismus