Rüblitorte mit Marzipankarotten und -hasen!

Ein Klassiker zu Ostern ist der Karottenkuchen – hier lassen sich ein paar Vitamine unterschmuggeln ,-)

Zutaten für ca 24 Stück

400g Karotten fein geraspelt
6 Eier getrennt
180g weiche Butter
80g Kristallzucker
100g Staubzucker
20g Vanillezucker
Prise Salz
120g Haselnüsse gemahlen
200g glattes Mehl
Msp gemahlener Zimt, Zitronenschale, Orangenschale

Glasur:
Zitronensaft
Staubzucker

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung

  • Butter mit Staubzucker schaumig schlagen
  • Eidotter, Vanillezucker, Zimt, Zitronen- und Orangenschale zugeben
  • Eiklar mit Kristallzucker und Salz zu Schnee schlagen 

  • Mehl und Haselnüsse mischen und abwechselnd mit den Karotten zum Buttergemisch geben, sowie den Eiklar-Schnee unterheben.
  • In eine Tortenform füllen und bei 170 Grad Heißluft ca 40 – 50 Minuten backen.

Glasur:

Für die Glasur den Staubzucker und Zitronensaft glatt rühren und auf den ausgekühlten Kuchen geben. Nun kann nach belieben dekoriert werden.

Tipp: Kinder lieben es aus Marzipan Dekoration für den Kuchen zu formen. Marzipan kann sehr leicht mit Lebensmittelfarbe eingefärbt werden. Damit das Marzipan nicht zu sehr klebt, genügend Staubzucker zum Formen verwenden!