TaSiBu – Das Tastsinnbuch ganz leicht selbst gemacht!

Kinder brauchen verschiedene Sinneserfahrungen, um sich gut zu entwickeln und ihre Umwelt und sich selbst gut wahrzunehmen. Wahrnehmung bedeutet, etwas mit den Sinnen zu erfassen und zu verstehen. Fühlen, Berühren und das Ertasten von Strukturen zeichnen den Tastsinn aus.

Zusammen mit meinen Kindern habe ich ein Tast-Sinn-Buch gebastelt:

Materialien die benötigt werden:

  • Karton
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Locher
  • Band zum Zusammenbinden
  • Verschiedene Dinge/Materialien zum Ertasten zB: Kronenkorken, Schleifpapier, Muggelsteine, verschiedene Stoffe, Bienenwaben, Felle, Wolle, verschiedene Kapseln, Kaffeebohnen, Kichererbsen, Luftpolster, Pailletten, Steine, Strohhalme, Obstnetze usw….

 

Ich habe die Kartons mit dem doppelseitigem Klebeband vorbereitet. Dann durften die Kinder die verschiedenen Materialien aussuchen, zuschneiden und aufkleben. Zum Schluß habe ich die Kartons gelocht und mit einem Band zu einem Buch zusammen gebunden. Ich habe das Buch noch mit Blümchen und Rahmen etwas verziert!

Und so sieht das Ergebnis dann aus, viel Spaß beim Basteln und Fühlen!

Die taktile Wahrnehmung bezeichnet alle Empfindungen, die über die Haut aufgenommen werden. Durch Berührungen findet das Kind heraus, wie die Oberfläche von Dingen beschaffen ist: Ein Bart ist kratzig, Seide weich und eine Rutsche glatt. Außerdem fühlt es Unterschiede in der Temperatur und in der Feuchtigkeit. Auch Druck und Schmerz gehören zum Tastsinn. Indem Sie die taktile Wahrnehmung fördern, helfen Sie Ihrem Kind, die Eindrücke einzuordnen und zu verstehen.