Mama-Auszeit: Skifahren mit Blick auf die Mittagsspitze!!

So eine Mama-Auszeit muß ja geplant und vorbereitet werden, dieses Mal sind wir an einem Donnerstag Skifahren gegangen. Wenn mal der Babysitter organisiert ist gibt es kein zurück, egal wie schlecht das Wetter ist, das hält dann nicht mehr auf!

Es ging in das größte Skigebiet im Bregenzerwald, nach Mellau-Damüls-Faschina. Dort stehen 30 Bahnen und über 100 km Pisten zur Verfügung. Das Skigebiet hat einiges zu bieten und läßt keine Wünsche offen. Neben zahlreichen Abfahrten in allen unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gibt es auch noch Speed-Strecken, Free-Ride Hänge und einen All Mountain Snowpark.

 

Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten sind auch vorhanden: Mellau Alphof Rossstelle, Bergrestaurant Uga-Alp, Gasthof Elsenalpe, Skihütte Sunnegg, Skihütte Schwartenstadel.

 

Für die Kleinsten gibt es in Mellau an der Rossstelle den „Easy Cheesy“ Übungslift, in Mellau bei der Talstation die Kinderwelt Hasenlift und in Damüls die Kinderwelt Indianer. Das Skigebiet bietet auch Kindergärten an, in Mellau für Kinder zwischen 1-6 Jahren (dieser ist von Montag bis Freitag in Mellau sogar kostenlos), in Damüls für Kinder ab 2 Jahren und in Faschina für Kinder zwischen 2 und 4 Jahren.

 

Alternativ zum Alpin-Angebot bietet Damüls 16 sonnige Höhen-Loipen-Kilometer. 22 km präparierte Winterwanderwege und eine 2,5 km lange Naturrodelbahn, die am Tag mit jeder gültigen Liftkarte benutzbar ist.

In Mellau-Schnepfau gibt es 22 km gespurte Langlaufloipen und Winterwanderwege.