Gewinnspiel – Tiroler Steinöl & Vitalberg-Produkte

Wir verlosen ein WELLNESSPAKET mit vielen Wellnessprodukten des Tiroler Steinöls.
Wie kann ich gewinnen?

Es ist ganz einfach! Folgt uns auf Instagram oder Facebook, liked und teilt den Gewinnspielbeitrag! Das Gewinnspiel läuft am jeweiligen Kalendertag bis um 23.59 Uhr. Die namentliche Verlosung erfolgt am Folgetag. Der Gewinner wird per privater Nachricht (PN) kontaktiert. Wir wünschen euch allen viel Glück!

Das einzigartige Erlebniszentrum für TIROLER STEINÖL in Pertisau am Achensee wurde 2003 erbaut. Im Erdgeschoss befindet sich das Tiroler Steinöl Erlebnismuseum mit angrenzendem Shop, der 1. Stock ist zu einem Panorama Cafe / Bar ausgebaut. Der Vitalberg ist komplett barrierefrei ausgelegt.

Der Tiroler Steinöl Vitalberg stellt das Firmenlogo der Tiroler Steinölwerke in räumlicher Form dar. Das gläserne erste Obergeschoss steht auf einer Kalkstein-Trocken-Mauer aus den heimischen Bergen und soll den Ursprung des Tiroler Steinöls – eingekeilt zwischen massiven Kalkfelsen – verkörpern.

Im Erlebnismuseum wird die Geschichte der Steinölbrennerfamilie Albrecht vom Achensee erzählt. Mit einem modernen Führungssystem ausgestattet, wird dem Besucher die aufwendige Gewinnung des Tiroler Steinöls in unterschiedlichsten Sprachen näher gebracht. Für die Kleinen wird auch eine spezielle Kinderführung angeboten, welche extra auf das junge Publikum (ca. 4-12 Jahre) abgestimmt ist. Teil der Kinderführung  ist die Riesensage, welche auf eine lustige Art und Weise die Sage des Riesen Thyrsus nacherzählt.
Zusätzlich gibt es die Möglichkeit die Tiroler Steinöl-Produkte im angrenzenden Shop ausführlich zu testen und sich von unseren kompetenten Mitarbeitern beraten zu lassen.

Die Audiovisuelle Führung durch den Tiroler Steinöl Vitalberg beginnt bereits im Vitalberg Shop, hier erhält jeder Besucher seinen eigenen „Guide“ (einen elektronischen Führer), welcher die Führung durch das Erlebnismuseum in den verschiedenen Sprachen – auch eine spezielle Kinderführung – übernimmt. Der Eingang auf der Nordseite ist als Bergwerksstollen dargestellt und wurde nach dem Gründer des Familienunternehmens (1902) Martin Albrecht sen. “Martin-Stollen” benannt. Im Inneren des Museums sind originale Arbeitsgeräte, Produkte und Versteinerungen ausgestellt. In einem Film kann der Besucher in die Welt der Steinölbrenner eintauchen und die Entstehungsgeschichte hautnah miterleben.

Zusätzlich bietet der Vitalberg im ersten Obergeschoss die Möglichkeit zum entspannten genießen eines heißen oder kalten Getränkes sowie verschiedener hausgemachter Kuchenspezialitäten.

20191208_095358