Nenzinger Himmel

Wer von euch kennt das nicht? Ein bestimmtes Urlaubsland, ein Ausflugsziel oder was auch immer schlummert tief in deinen Gedanken und lässt dich nicht in Ruhe, bis du dort warst. So erging es mir mit dem „Nenzinger Himmel“. An einem kinderfreien Sonntag habe ich diesen unvergesslichen Ausflug gemacht.

In den Nenzinger Himmel kommen Gäste nur mit dem Ortsansässigen Busunternehmen (unbedingt am Tag davor telefonisch einen Platz reservieren), selbst für Radfahrer besteht Fahrverbot. Wer schon einmal diese abenteuerliche Fahrt gemacht hat, weiß weshalb. Die Fahrt mit dem Busunternehmen dauert ca. 45min, es werden 18 km zurückgelegt und der Höhenunterschied von Nenzing-Gurtis beträgt ungefähr 800hm.

Im fast autofreien Nenzinger Himmel befinden sich an die 200 Hütten, welche nur in den Sommermonaten bewohnbar sind. Ein Berghotel, welches auch zum übernachten einladet und natürlich auch ein Spielplatz für die Kinder hat.

Unzählige Wanderungen und Überschreitungen sind möglich, selbst mit dem „Kinderwagen“ können Familien einen schönen Rundweg gehen.

Ich habe mich für den Hirschsee entschieden!

Anbei ein weiterführender Link vom Nenzinger Himmel mit zusätzlichen Wanderrouten und den Ortsansässigen Busunternehmen für die Reservierung