Georunde Rindberg- Sibratsgfäll

Dieser Geolehrweg veranschaulicht die massive Hangrutschung am Rindberg im Jahre 1999. Nach extremen Schneefall im Winter und dem darauffolgedem Pfingshochwasser haben sich in Sibratsgfäll 1,6 km2 Fläche über mehrere Monate in Bewegung gesetzt. 18 Gebäude wurden dabei zerstört. Der Weg arbeitet die gewaltige Naturkraft und den Umgang der Sibratsgfäller mit dem Thema auf. Auf dem…

Read More