Fluss- und Waldweg Kennelbach

Zeit: ca. 2 Stunden,
Distanz: 4 km,
Schwierigkeitsgrad: mittel, trittsicherheit,
Kinderwagentauglich: Nein

TIPP: Da dieser Weg je nach Wasserstand mitunter sehr matschig sein kann, bitte immer gutes Schuhwerk anziehen. Bitte auch beachten, dass nach Regenfällen beim Auf- oder Abstieg im Wald Rutschgefahr besteht.

Am Wasser entlang zu wandern hat immer einen ganz besonderen Charme. Je nach Wasserstand erhält man immer neue Einblicke in die Natur. Unser Startpunkt dieser Runde ist beim Schindlersaal in Kennelbach. Dieser ist  auch leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir folgen dem Wegweisser „Fluss- und Waldweg“ direkt beim Schindlersaal. Dabei hat man die Wahl zuerst im Wald oder am Fluss zu starten.

Wir haben am Fluss begonnen, sind direkt übers Werksgelände der Firma Head entlang der Bregenzer Ache gestartet. Auf dem Weg sind Tafeln die vom Holzwuchs im Wald, Holzfällung bis hin zur Wichtigkeit der Bregenzer Ache für den Holztransport informieren.

Die Wegweiser sind als grüne Pfeile zu erkennen. Bei der Bregenzer Ache ist es möglich immer wieder halt zu machen und hinunter ans Ufer zu gehen um den imposanten Fluss zu betrachten.

Nach einiger Zeit kommt ein Wegweiser der in den Wald hochführt, diesem folgt man einem geschlängelten, engen Pfad hoch. Dieser Teil ist nichts für Menschen die nicht trittsicher sind. Wir empfehlen hier diesen Spaziergang am Ufer der Bregenzer Ache. >>>   Immer höher steigt man und gelangt dann auf eine Forstraße. Diese bewandert man dann links abwärts Richtung Tal. Hier gibt es im Herbst viele Eichhörnchen zu bestaunen. Auch ist die Straße sehr breit und führt direkt in besiedeltes Gebiet und zum Ausgangspunkt zurück.