Osternester selbst gebastelt

Diese Osternester kann man leicht selbst basteln – auch kann die Größe je nach Bedarf abgeändert werden. Ideal auch als kleines Mitbringsel!

Materialien die benötigt werden:

Braunes Tonpapier
Papier mit Muster
Kleber, Heißklebepistole
Band für die Masche

 

1. Schritt

Die Vorlage auf braunes oder schwarzes Tonpapier übertragen, den Körper, die Ohren und die Pfoten ausschneiden.

 

2. Schritt

Aus bemusterten Papier, 2 kleinere Ohren, 2 mal 4 Größen an Kreisen für die Pfoten und ein kleiner Kreis für das Näschen ausschneiden. Das bunte Papier auf die Ohren und Pfoten aufkleben.

 

3. Schritt

Den Körper falten und an den vorgesehenen Stellen kleben.

 

4. Schritt

Nun die Ohren, Pfoten und die Nase aufkleben, sowie die Augen und Barthaare mit einem Stift aufmalen.

 

5. Schritt

Aus dem Band noch eine Schleife legen und diese mit Heißkleber aufkleben. Noch etwas Ostergras reingeben, dann kann befüllt werden!